kicker.de

  1. Es war kein gutes Bild, das die Kölner beim 0:2 in Berlin abgaben. Auch im dritten Spiel unter Neu-Trainer Markus Gisdol reichte es nicht zum Sieg, vielmehr setzte es die nächste unter dem Strich verdiente Niederlage. Dabei hatte es zu Beginn gar nicht so schlecht ausgesehen, doch es gab gute Gründe, warum es so kam, wie es kam. Horst Heldt kündigte daher Konsequenzen an.
  2. Zwei Gegentore gegen Dortmund (1:2), zwei in Frankfurt (2:2): 180 Minuten durfte Thomas Kraft Rune Jarstein im Tor von Hertha BSC vertreten. Gegen den SC Freiburg wird der Norweger nach abgesessener Rot-Sperre wieder seinen angestammten Platz zwischen den Pfosten einnehmen.
  3. Anfang September hatte Hannes Wolf dem kicker gesagt, dass es "eine Frage von drei Monaten" sei, bis er nach seiner schweren Verletzung eventuell wieder spielfähig sein könnte, "vielleicht ein bisschen mehr, vielleicht ein bisschen weniger." Mit seiner Prognose lag der Neuzugang von RB Salzburg ziemlich gut - und hofft nun auf Lyon.
  4. Die Krise des FC St. Pauli fand auch am Sonntag in Regensburg kein Ende: Die Kiez-Kicker unterlagen den Oberpfälzern 0:1 und warten inzwischen seit acht Partien auf einen Sieg. Cheftrainer Jos Luhukay haderte mit dem Spielverlauf, macht sich aber weiter keine Sorgen um seinen Job.
  5. "Wir haben einen sehr guten Kader", antwortete Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche auf die Frage nach möglichen Transfers im Winter. Die Richtigkeit dieser Aussage schließt Einkäufe allerdings nicht aus - nach kicker-Informationen starten die Sachsen einen erneuten Versuch bei Nationalspieler Benjamin Henrichs.

Hauptsponsoren